dana loré
fashion
design
press
location/contact
Loredana Mazzotta-Longo entdeckte ihre Faszination für Stoffe, Schnitte und das Gestalten von Kleidern bereits in ihrer Kindheit.

Die Tochter italienischer Einwanderer liess sich zur Schneiderin ausbilden und arbeitete danach in bekannten Schweizer Ateliers. Dort konnte sie nicht nur ihr Fachwissen vertiefen, sondern lernte auch die Kunst der Haute Couture kennen und verinnerlichen. Die zusätzlichen Ausbildungen in Farb- und Stilberatung sowie Schnitt- und Verarbeitungstechnik bildeten weitere wichtige Grundlagen auf dem Weg zur Fashion-Designerin und Unternehmerin.

2005 folgte der Start in die Selbständigkeit mit der ersten eigenen Kollektion und gleichzeitig Aufträgen aus den Bereichen Massbekleidung, Hochzeitsmode, Abend- sowie Tanzbekleidung für Damen und Herren.

Anerkennung und Lob für ihre jungen, verspielten aber dennoch sehr eigenständigen und selbstbewussten Kreationen erhielt die Designerin von Anfang an bei zahlreichen Wettbewerben und von der Presse.

2008 nahm Loredana Mazzotta-Longo mit ihrer Kollektion "perhaps black?" an der Swiss Fashion World teil und erhielt im Rahmen des Jungdesigner-Wettbewerbs die Chance, im Modehaus Enrico Coveri in Florenz ein mehrmonatiges Stage zu absolvieren.

Im Mai 2009 eröffnete sie ihr Atelier mit Boutique mitten im Zentrum der Altstadt von Zofingen und vergrösserte es 2011 im Zuge einer kompletten Neugestaltung.

Loredana Mazzotta-Longo bringt mit ihrem Label dana loré regelmässig Kollektionen heraus. Sie erfüllt aber auch individuelle Kundenwünsche für Damen und Herren nach Mass.